Mittwoch, 23. Oktober 2013

Fay + Lee / Teil 2





Die Pan-Trilogie, Band 2: Die dunkle Prophezeiung des Pan









Seiten362
Alterab 14 Jahren
ISBN978-3-646-60009-4

3,99 Euro


eBook bei Amazon: HIER!





Es ist wirklich nicht leicht, die Auserwählte der Elfenwelt zu sein, wie Felicity Morgan täglich feststellen muss. Statt der erwarteten Lobeshymnen steht sie jetzt plötzlich unter Mordverdacht und der Elfenkönig ist persönlich hinter ihr her. Da hilft es auch nicht wirklich, Leander FitzMor, den bestaussehendsten Typen Londons, an seiner Seite zu haben, vor allem nicht, wenn man sich seiner Absichten nie ganz sicher sein kann. Wie gut, dass Felicity ihr Herz ohnehin schon an den attraktiven Filmstar Richard Cosgrove verloren hat. Nur leider kann er ihr nicht weiterhelfen, als sie plötzlich im Versailles des 18. Jahrhunderts erwacht …





"Die dunkle Prophezeiung des Pans" ist der zweite Teil einer Trilogie und ich war wirklich gespannt wie ein Flitzebogen, was mich erwarten wird. Eines kann ich mit Bestimmtheit sagen - der zweite Teil ist durchaus besser und so spannend, das es mir schwer fiel das Buch zur Seite zu legen. Nachdem ich es beendet hatte und das Ende ist der wirklich der Oberhammer, kann ich es nun kaum erwarten den letzten Teil zu lesen. Dieser erscheint wahrscheinlich schon im Dezember, das ist nicht mehr ganz so lange hin. Normalerweise hatte ich mir nämlich vorgenommen keine Reihen mehr anzufangen, weil ich es wirklich schlimm finde ein Jahr und mehr auf die Fortsetzung zu warten. Danke Sandra, das du uns nicht am langen Arm verhungern lässt, sondern recht zügig den dritten und leider schon letzten Teil hinterher schiebst. Lass dich von uns ungeduldigen Lesern aber bitte nicht stressen, sondern schreibe bitte ganz in Ruhe ein sensationelles Finale ☺


Worum geht es in "Die dunkle Prophezeiung des Pans"? 
Den ersten Teil der Pan Reihe könnte man, nachdem ich nun den zweiten Teil beendet habe, als Einleitung dessen sehen, was letztendlich ausschlaggebend ist. Meine Rezension zum ersten Teil findest du übrigens HIER! Im zweiten Teil geht es richtig zur Sache und Fay muss sich wirklich behaupten können. Sie lernt viel dazu und ist sicherlich auch selbst überrascht über die Gaben die sich ihr präsentieren. Sie muss lernen sie anzuerkennen und anzuwenden. Ich war immer mehr und mehr davon überzeugt, das sie die Auserwählte des Elfenreiches ist und ich begann sie immer mehr und mehr in mein Herz zu schließen. Vielleicht auch gerade deshalb, weil sie sich aus der Masse abhebt und eben stinknormal daher kommt ohne überheblich und arrogant zu sein? Sie könnte ein Mädchen sein wie du und ich und dennoch etwas ganz Besonderes. 

Genervt hat mich wie schon im ersten Teil ihre oberflächliche und selbstsüchtige Familie. Sie sind mir in ihrer Art sehr unangenehm und ich bin froh, das sich Fay von ihnen abgrenzen kann. Wie kann es aber sein, das aus so einer Familie eine wunderbare Person entspringt wie Fay? Vielleicht trägt sie tatsächlich Elfenblut in sich?

Sandra Regnier bedient sich vielen wunderbarer Dinge, auf die ich nicht eingehen werde um euch das Schöne des Buches nicht vorwegzunehmen. Ich sehe definitiv eine riesengroße Steigerung zum ersten Band, der mich wirklich überwältigen konnte. Lasst euch in eine wunderbare Welt der Phantasie mitnehmen und lasst euch einfach total verzaubern von dem was Fay ausmacht und dem was es in uns bewirkt.

Mir fehlte hier und da Lee, denn er taucht erst zum Ende wieder auf. Trotzdem kann sich Fay nicht über den Andrang von Männern beschweren, denn urplötzlich scheint ihre kleine Welt nur so vor Männern zu wimmeln, besonders von denjenigen, die sie vorher niemals beachtet hätten zu der Zeit als sie noch City - die Stadt war. Fay verändert sich und auch wenn sie dadurch hier und da aneckt finde ich diese Verwandlung von der Raupe zum Schmetterling wirklich gigantisch. Ich finde es auch lobenswert, das Fay sich nicht davon abbringen lässt ihren Traum Lehrerin zu werden zu verwirklichen, obwohl ihr wirklich Felsbrocken in den Weg geworfen werden.

"Die dunkle Prophezeiung des Pans" ist einfach nur genial und knüpft großartig an den ersten Band an, obwohl ich jetzt vom zweiten Band wirklich erschlagen wurde von der Geschichte. Nicht, weil sie so schlecht ist, sondern weil sie wirklich gelungen und großartig ist. Als gestern das Ende kam und es kam mit einem Finale, mit dem ich niemals gerechnet hätte, war ich verblüfft und tatsächlich hat es mir erst einmal die Sprache verschlagen! WOW! Ein echter Knaller und gerade deshalb ein Grund mehr dem dritten Band entgegenzufiebern.


Von mir gibt es eine unbedingte Leseempfehlung! Leute, die ihr Phantasie liebt, lasst es euch nicht entgehen! Auf Lovelybooks ist gerade gestern die Bewerbungzeit für eine Leserunde gestartet für die ihr euch noch bewerben könnt. HIER!  Außerdem startet heute eine Blogtour zum Buch, die ihr euch auch nicht entgehen lassen solltet. 



Hier die Termine im Überblick:

23.10.
Marie
Buchvorstellung

24.10.
Manja vonManjas Buchregal
Charakterentwicklung

25.10.
Nicole von LittleMhytica's Fantastische/ Dystopische BücherWelt
Interview
http://littlemythicasbuchwelten.blogspot.de/

26.10.
Desiree von Romanticbookfan
Arbeitsplatz

27.10.
MelE von Melbuecherwurm
 mögliche Schauplätze
http://melbuecherwurm.blogspot.de

28.10.
Ina von Inas little bakery
Wie gehts weiter?

29.10.
Ka-Sas Buchfinder
Aufgaben für Auslosung des Hauptpreises
http://ka-sas-buchfinder.blogspot.de


Schaut rein und gewinnt vom 23.-28.10.2013  E-Books,
Lesezeichen und Autogrammkarten und als Hauptpreis
winkt eine Wohnzimmerlesung!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen