Sonntag, 5. November 2017

Stinkige liebenswerte Weihnachten


Rüdiger Bertram

 - Stunk unterm Weihnachtsbaum

Die Stinktier & Co-Reihe (3)

Mit Illustrationen von Thorsten Saleina

Ab 8 Jahren


Gebundenes Buch, PappbandISBN: 978-3-570-17487-610,99€cbj


Freundschaft und Zusammenhalt – eine turbulente, weihnachtliche Geschichte mit viel Herzenswärme

Was für eine Bescherung! Rechtzeitig zum Weihnachtsfest riechen Dieters Stinkbomben plötzlich gar nicht mehr eklig, sondern ganz wunderbar nach frischen Plätzchen und Tannenzweigen. Zora ist überglücklich, doch Dieter wird immer trauriger. Was soll das für ein Stinktier sein, das nicht mehr stinken kann? Aber nicht nur Dieter erlebt eine Überraschung, auch Zoras Freundin Kati steht vor einem Rätsel, an dem ein kleines, ängstliches Hängebauchschwein nicht ganz unbeteiligt ist.





Der Autor Rüdiger Bertram ist mir sehr sympathisch, da er auf liebevolle und wertschätzende Art und Weise Kinderbücher schreibt, die durch zahlreiche Illustrationen aufgepeppt werden, um so auch Lesemuffel an das Buch zu bekommen. In "Stinktier & Co - Stunk unterm Weihnachtsbaum" konnte ich auch wieder eine runde Story erfahren, die junge Leser/-innen begeistern wird. Ich habe oft geschmunzelt, denn Dieter das Stinktier ist einfach herrlich beschrieben und wäre mir oberpeinlich, wenn es mein Begleittier wäre. Jetzt mal im Ernst. Ein Stinktier? Wo es doch auch so herrliche Tiere gibt wie Adler, Einhörner oder auch Eulen. Zora ist mitunter auch ganz schön angenervt, denn nicht nur das Dieter stinkt, er ist auch stinkefaul und lässt sich zwischendurch auch gerne mal tragen anstatt selbst zu laufen. Ich fand die Grundidee super, denn der Wunsch nach einem Tier ist oftmals tief in Kinderherzen vergraben und wurde in  "Stinktier & Co - Stunk unterm Weihnachtsbaum" gekonnt umgesetzt. 

Für mich war es das erste Buch rund um Dieter und Zora, aber sicherlich nicht das letzte, denn ich mochte die Story sehr, die ganz für sich alleine stand ohne Vorwissen der beiden anderen Stinktier Bände zu haben. Hier und da gab es schon kleine Einblicke in die Bücher, aber es war dennoch verständlich und regte nur meine Neugier an. Die Chefin war auch im zweiten Band der Reihe "Stinktier & Co - Stunk in der Geisterbahn" präsent und wird immer wieder erwähnt, denn scheinbar hat sie auch dieses Mal die Hände im Spiel, wobei Dieters Stinkbomben nun sicherlich eher zu ertragen sind als zuvor. Passend zur Weihnachtszeit riechen sie nämlich nach frischen Plätzchen und Tannenzweigen. Ein Geruch, der mir echte Weihnachtsstimmung beschert, daher passt dieses Buch ideal in die Voweihnachtszeit, die ja nun nicht allzuweit entfernt ist und wer noch ein ideales Geschenk für junge Leser/-innen ab 8 Jahren sucht, würde sicherlich mit "Stinktier & Co - Stunk unterm Weihnachtsbaum" ein absolut gelungenes Geschenk machen können. Cover und Titel empfinde ich als sehr ansprechend und auch Schriftgröße und die knackigen, kurzen Kapitel angemessen für junge Leser /- innen. Ein Buch, welches eine ganz besondere Atmosphäre schafft und dies auf ganz amüsante Art und Weise. Ernste, traurige Themen finden ihren Platz, um dann durch Situationskomik wieder abzulenken. Im Gesamtpaket bin ich sehr zufrieden und kann "Stinktier & Co - Stunk unterm Weihnachtsbaum" definitiv eine uneingeschränkte Leseempfehlung aussprechen ohne Wenn und Aber!

★★★

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen